Skip to content
Advertisements

Honda: Potenzial der Magneti-Marelli-Elektronik “sehr hoch”

Honda: Potenzial der Magneti-Marelli-Elektronik “sehr hoch”

https://www.motorsport-total.com/superbike/news/honda-potenzial-der-magneti-marelli-elektronik-sehr-hoch-18041705

(Motorsport-Total.com) – Im vergangenen Jahr erlebte Red-Bull-Honda eine extrem enttäuschende Saison. Die Fahrer machten vor allem die Cosworth-Elektronik für die Probleme verantwortlich. Stefan Bradl wünschte sich einen Wechsel zur ausgereiften Elektronik von Branchenprimus Magnetti Marelli. Bereits Ende 2017 wurde verkündet, dass der Wechsel für 2018 erfolgt. Doch bei den Tests und beim Saisonstart drehten Leon Camier und Jake Gagne noch mit der 2017er-Elektronik von Cosworth ihre Runden. Lediglich Triple-M-Pilot Patrick Jacobsen sammelte Erfahrungen mit der Magneti-Marelli-Elektronik. In Aragon zog auch Red-Bull-Honda nach Drängen der Dorna nach.

Jake Gagne

In Aragon verwendete Red-Bull-Honda erstmals das Magneti-Marelli-System Zoom

“Es ist alles andere als ideal, während der Saison die Elektronik umzustellen”, kommentiert Teamchef Kervin Bos. “Es dauerte seine Zeit, bis die Ersatzteile geliefert wurden. Nun sind wir bereit für den Wechsel. Das Potenzial des Magneti-Marelli-Pakets ist sehr hoch. Man erhält die volle Unterstützung und es gibt viele Erfahrungen damit. Es war gut, dass wir beim Auftakt ein gutes Ergebnis hatten. Wir wissen, dass das Potenzial sehr hoch ist.”

Das wechselhafte Wetter in Aragon erschwerte Honda beim Auftakt am Freitag die Arbeit mit der neuen Elektronik. Nur eine der drei Trainingssitzungen fand auf trockener Strecke statt. Doch Leon Camier kam mit der neuen Elektronik sofort gut zurecht. Der Brite kannte das System bereits aus der Vergangenheit.


Fotos: Superbike-WM in Aragon


“Es funktioniert gut, doch wir müssen etwas schneller werden. Die Motorbremse, die Traktionskontrolle und die Anti-Wheelie-Kontrolle arbeiten sehr gut. Nun müssen wir alles verfeinern”, bemerkt Camier. “Im Nassen funktioniert das Fahrwerk unglaublich gut. Die Elektronik soll eine Hilfe sein. Wenn man eine gute Basis in Sachen Chassis hat, dann ist das Potenzial der Elektronik sehr hoch.”

Offen ist, wann Honda das Potenzial der Fireblade mit der neuen Elektronik endlich in Spitzenergebnisse umwandeln kann. Camier verletzte sich in Aragon schwer und dürfte für das Heimrennen des Teams in Assen ausfallen. Jake Gagne schaffte es bisher noch nicht, sich im vorderen Feld zu behaupten.

Car Racing

via Motorsport-Total.com http://www.motorsport-total.com

April 17, 2018 at 02:16PM
https://www.motorsport-total.com/img/sm/196894_mst.jpg?rf=1523963598

Categories

Car Racing

Tags

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

%d bloggers like this: