Skip to content
Advertisements

Kevin Magnussen: Knoten endlich geplatzt

Kevin Magnussen: Knoten endlich geplatzt

https://www.motorsport-total.com/formel-1/news/kevin-magnussen-knoten-endlich-geplatzt-18041706

(Motorsport-Total.com) – Nach seinem Ausfall beim Formel-1-Saisonauftakt in Melbourne fuhr Haas-Pilot Kevin Magnussen in Bahrain und China zweimal auf Platz fünf. Der Däne ist mit der Leistung des Teams in den ersten drei Läufen sehr zufrieden. In den beiden vergangenen Rennen schlug er außerdem seinen Teamkollegen Romain Grosjean, der in der aktuellen Saison bisher keinen einzigen Punkt gesammelt hat. Doch wie lässt sich die starke Form von Magnussen erklären?

Kevin Magnussen, Fernando Alonso

Die Formkurve von Kevin Magnussen zeigt steil nach oben! Zoom

“Ich habe ein viel besseres Auto als im vergangenen Jahr”, analysiert Magnussen. “Außerdem ist die Konstanz im Team ein riesiger Vorteil.” Während der Däne im vergangenen Jahr ohne jegliche Daten zu den Rennen gereist sei, könne er nun auf die Erfahrungen aus dem Vorjahr zurückgreifen. “Wir können uns anschauen, was gut und was schlecht gelaufen ist, daraus lernen und uns aufgrund dieser Erfahrung immer weiter verbessern”, erklärt Magnussen die Formsteigerung.

Er fügt hinzu: “Es ist eine Kombination aus dem besseren Auto und dem starken Team.” Die Mannschaft habe in den vergangenen Monaten viel gelernt und könne ihr Know-how jetzt anwenden. Außerdem sei Magnussen bei Haas endlich richtig “angekommen” und “ein Teil des Rennstalls” geworden, was sich ebenfalls positiv auf seine Leistungen auswirken würde. Für einen Fahrer sei die erste Saison in einem neuen Team immer ein Lernjahr. “Im zweiten Jahr kann man dann auf die Erfahrungen aufbauen.”

Teamchef Günther Steiner ist von der Entwicklung des Dänen ebenfalls sehr angetan: “Er hat viel Selbstvertrauen getankt und deshalb ist er jetzt da, wo er ist”, sagt der Haas-Teamchef. “Er mag das Auto, auch wenn es noch besser werden muss. Er ist niemals ganz zufrieden.” Auch wenn Magnussen in Australien ausgefallen ist, habe das Qualifying beim Saisonauftakt bereits die gute Form des Dänen gezeigt. “Hoffentlich kann er jetzt konstant die Ergebnisse liefern, die er sich erhofft.”

Magnussen hat in der Formel 1 gleich mehrmals die Chance bekommen, sich zu etablieren. Bisher hat es der Däne aber nicht geschafft, für ein Team auf einem konstantem Niveau zu fahren. Steiner hofft, dass bei Haas nun endlich der Knoten platzt. “Wir haben uns unsere Fahrer genau angeschaut. Sie waren beide immer schnell, haben sich aber aus irgendeinem Grund nicht etablieren können.Sie haben immer nur einen Einjahresvertrag erhalten und einen Teamchef gehabt, der nicht hinter ihnen stand. Das scheint sich für uns jetzt auszuzahlen.”

Car Racing

via Motorsport-Total.com http://www.motorsport-total.com

April 17, 2018 at 02:23PM
https://www.motorsport-total.com/img/sm/196895_mst.jpg?rf=1523963951

Categories

Car Racing

Tags

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: