Skip to content
Advertisements

Nico Hülkenberg: Williams-Aus war ein großer Rückschritt

Nico Hülkenberg: Williams-Aus war ein großer Rückschritt

https://www.motorsport-total.com/formel-1/news/nico-huelkenberg-williams-aus-war-ein-grosser-rueckschritt-18041709

(Motorsport-Total.com) – Jeder Rennfahrer erlebt in seiner Karriere Hoch- und Tiefpunkte. Für Nico Hülkenberg war das Aus bei Williams nach der Formel-1-Saison 2010 einer der größten Rückschritte in seiner Karriere. Der Deutsche blickt aber auch auf die positiven Erlebnisse in den vergangenen Jahren. Gerade der Renault-Wechsel sei ein ganz wichtiger Meilenstein für ihn gewesen. Hülkenberg schätzt außerdem die Zeit mit Rubens Barrichello bei Williams, in der er viel von dem erfahrenen Rennfahrer aus Brasilien gelernt habe.

Nico Hülkenberg

Nico Hülkenberg spricht über seine Rückschläge und Höhepunkte Zoom

“In meinem ersten Jahr gab es für mich einige Rückschläge”, erklärt Hülkenberg. “In jedem Jahr gibt es Höhe- und Tiefpunkte. Ein großer Dämpfer war für mich, das Cockpit bei Williams zu verlieren.” Das habe Hülkenberg “weit zurückgeworfen” und “großen Einfluss” auf seine Karriere gehabt. “Positiv ist der Wechsel zu Renault”, analysiert Hülkenberg die guten Seiten seines Werdegangs. “Außerdem gibt es einzelne Rennen wie Brasilien 2012 oder Korea 2013, die ich fast gewonnen habe. Einige einzelne Rennen waren wirklich toll. Wenn man kein Auto hat, das an der Spitze mithalten kann, bleiben solch besondere Rennen oft im Gedächtnis.”

Ein Teamkollege habe in Hülkenbergs Formel-1-Zeit bisher nicht herausgestochen. Der Deutsche erinnert sich aber gerne an seine Engagement bei Williams mit Formel-1-Veteran Rubens Barrichello, mit dem er im Jahr 2010 zusammen in der Königsklasse antrat. “Mit Rubens war es eine lustige Zeit, weil ich ein Rookie war und er sein 18. Jahr in der Formel 1 verbracht hat”, so Hülkenberg. “Er hatte mich die ganze Zeit in der Tasche.”

Nico Hülkenberg

Nico Hülkenberg ist bei Renault in der Saison 2018 in Topform Zoom

Hülkenberg hatte oftmals das Gefühl, den Brasilianer schlagen zu können, bis dieser beim Qualifying “den Hammer” auspackte. Der Renault-Pilot sagt, er habe von Barrichello eine Menge gelernt. Bei den Rennen spricht Hülkenberg immer wieder mit dem Ex-Formel-1-Piloten, der jetzt im Kart- und Stockcar-Sport aktiv ist. “Sein Sohn betreibt jetzt auch Rennsport. Rubens liebt den Motorsport und ist noch vollkommen involviert”, so Hülkenberg.

In der Formel-1-Saison 2018 hat der Renault-Fahrer in den ersten drei Rennen gute Leistungen abgeliefert. Er kam zweimal auf Platz sechs und einmal auf Rang sieben ins Ziel. Insgesamt sammelte er bisher 22 Punkte, was für Platz sieben in der Gesamtwertung der Königsklasse reicht. Vom 27. bis 29. reist der Formel-1-Tross nach Baku, um auf dem engen, aber schnellen Stadtkurs den vierten Meisterschaftslauf der Formel-1-Saison 2018 auszutragen.

Car Racing

via Formel 1 bei Motorsport-Total.com http://www.motorsport-total.com

April 17, 2018 at 03:56PM
https://www.motorsport-total.com/img/sm/196898_mst.jpg?rf=1523969164

Categories

Car Racing

Tags

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: