Skip to content
Advertisements

Top 10: Vorsprung des MotoGP-Weltmeisters

Top 10: Vorsprung des MotoGP-Weltmeisters

https://www.motorsport-total.com/motogp/news/top-10-vorsprung-des-motogp-weltmeisters-18111003

Platz 10: Valentino Rossi (2003, Honda) – 80 Punkte Vorsprung auf Sete Gibernau

(Motorsport-Total.com) – Marc Marquez sicherte sich den MotoGP-Titel in diesem Jahr bereits drei Rennen vor Ende der Saison. Vor dem Saisonfinale in Valencia liegt der Spanier 101 Punkte vor dem zweitplatzierten Andrea Dovizioso. Marquez hat der Saison 2018 ohne Frage seinen Stempel aufgedrückt. Die dominanteste Saison in der Geschichte der Königsklasse ist es aber bei weitem nicht …

In unserer Fotostrecke blicken wir auf die größten Abstände zwischen Champion und Vizeweltmeister in der MotoGP (beziehungsweise 500er-Klasse) am Ende eines Jahres. Dabei betrug der Vorsprung des Weltmeisters in der Geschichte der Königsklasse am Ende siebenmal mehr als 100 Punkte. Aufgrund des WM-Punktesystems schafften es vor allem Fahrer des neuen Jahrtausends in die Top 10.

Übrigens: Selbst wenn Marquez das Saisonfinale in Valencia gewinnen und Dovizioso ausfallen sollte, könnte er seinen Vorsprung maximal noch auf 126 Punkte bringen. Das würde in unserer Rangliste nicht einmal für die Top 5 reichen …

Car Racing

via Motorsport-Total.com http://www.motorsport-total.com

November 10, 2018 at 03:39PM
https://www.motorsport-total.com/img/sm/206851_mst.jpg?rf=1541856916

Categories

Car Racing

Tags

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: